Du bist hier: Home > vor Auslandsjahr > Der erste Infobrief von AIFS

Der erste Infobrief von AIFS

Heute kam der erste von noch vielen Infobriefen von AIFS. Die bekomme ich jetzt öfter, da in denen viele wichtige Dinge über mein Auslandsjahr stehen.

In diesem ersten Brief also stand folgendes (kurz zusammengefasst):

– die verschiedenen Abflugtage (je nach dem wie schnell ich eine Familie habe)
– wann und wo das Vorbereitungsseminar ist (das ist Pflicht, da kommen auch alle anderen Berliner dann)
– dass ich mir jetzt einen gültigen Reisepass holen soll
– dass man aufpassen soll was man alles bei Facebook postet (viele Gastfamilien gucken da)
– ich muss sagen wie ich zum Flughafen Frankfurt komme (bringen mich die Eltern oder brauche ich einen Zubringerflug)
– und dann soll ich AIFS mein grade bekommendes Halbjahreszeugnis schicken

also, viele wichtige Dinge! Man soll ja auch nicht unbeschäftigt bleiben.
Das war´s auch erstmal wieder von mir.

2 Kommentare to “Der erste Infobrief von AIFS”

  1. Neha sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum genehmigten Visum! Das freut mich natürlich riesig für dich! Ich habe meinen Termin erst am 28. Juni und bin schon total aufgeregt. In welchem Konsulat warst du denn?

    • Patrick sagt:

      Hey,
      ich war im Berliner Konsulat. Kannst ja mal hier von meinen Erfahrungen lesen:
      http://www.paddyland.de/?p=389.
      L.G.,
      Pat.