Du bist hier: Home > im Auslandsjahr > Thanksgiving & Black Friday

Thanksgiving & Black Friday

Hey,

heute also der versprochene Post über meine Erfahrungen an Thanksgiving und Black Friday!

Am Tag vor Thanksgiving haben Amy und ich die ganzen Pie’s (kleine Kuchen) für die Thanksgiving Feier gebacken. Dafür haben wir auch fast den ganzen Tag gebraucht. Insgesamt haben wir 6 Pie’s in 4 verschiedenen Sorten gebacken!

Unsere 6 Pie’s + ein kleiner extra für das Abendessen

Am Thanksgiving Tag sind wir am Nachmittag zu Rod’s Bruder gefahren, bei dem die Thanksging Feier mit der Verwandschaft stattfand. Nachdem alle Gäste angekommen waren, gab es auch relativ schnell Essen. Und davon nicht zu wenig: Truthahn, Kartoffelpüree, Mais, Salat, und vieles, vieles mehr. Eigentlich war ich danach schon ganz schön voll, aber zum Nachtisch gab es ja auch noch unsere Pie’s! Also habe ich mir davon auch noch ein Stück gegönnt. (An den Resten der Pie’s essen wir heute noch – 3 Tage nach Thanksgiving!).

Danach haben wir bis etwas 18 Uhr Playstation gespielt, bis es losging zu Walmart wegen Black Friday. Darauf habe ich mich am meisten gefreut. Rod und Amy wollten ein Sound-System und eventuell einen riesen neuen Fernseher kaufen. Die beiden Sachen gab es aber erst ab 22 Uhr! Also haben wir uns immer abgewechselt, neben dem Sound-System zu stehen und es zu bewachen, da nur 5 Stück zu haben waren! Den Fernseher haben wir relativ schnell aufgegeben, darauf hatten es einfach zu viele abgesehen.

das Sound-System konnten wir letztendlich ergattern. Insgesamt finde ich Black Friday einfach verrückt: Da reduzieren viele Geschäfte die Preise so drastisch, dass in den Läden sich die Menschen übereinander stapeln. Hier mal ein paar Einblicke:

Menschenmassen in Walmart

Für jedes Angebot gibt es eine Startzeit, ab wann es zu verkaufen ist

Nachdem wir um 23 Uhr zu Hause waren, bin ich mit meiner LC gleich wieder los und auch Black Friday shoppen gefahren. Wir sind dann noch in viele andere Geschäfte gegangen, bis wir um 4 Uhr früh erst wieder zu Hause waren!

Insgesamt habe ich 2 Playstation-Spiele und ein T-Shirt gekauft. Es war wirklich ein toller und vor allem sehr langer Tag.

Am vergangenen Wochenende habe ich außerdem noch das Haus von außen mit Lichterketten geschmückt. das hat mir wirklich Spaß gemacht und unser Haus sieht toll aus. Hier das Ergebnis:

Unser weihnachtliches Haus

Morgen geht es dann wieder in die Schule, auch mal wieder nicht schlecht ;).

So, mehr gibt es eigentlich nicht zu berichten, bis zum nächsten Post,
Pat.

Du kannst keine Kommentare mehr zu Posts,
die 6 Monate alt oder älter sind, schreiben.