Du bist hier: Home > im Auslandsjahr > Schule hat wieder begonnen!

Schule hat wieder begonnen!

Hey!

Es gab schon lange keinen Blog Eintrag mehr! Das ändere ich heute mal wieder, da es auch viel zu Erzählen gibt :).

Das 2. Schulsemester hat also mit dem neuen Jahr begonnen und das bedeutet hier, dass alle Noten aus dem ersten Semester gestrichen werden. Also fange ich jetzt wieder unbeschrieben an und habe auch schon erfolgreich ein paar gute Noten gesammelt, was manchmal nicht schwer ist: Eine 1 bekommt man auch mal für das zeichnen einer Parabel :).
Schule macht hier wirklich (meistens) Spaß. Natürlich hat man auch mal stressige Tage, aber im Grunde fühlt es sich an wie Freunde treffen und Spaß beim Lernen zu haben, weil die Lehrer einfach viel lockerer sind.
Da kann man auch mal mit dem Mathe-Lehrer 15 Minuten über den Namen für das kommende Baby diskutieren.

Am vergangenen Samstag war außerdem mein „Halbzeit-Tag“. Das heißt, genau die hälfte meiner Zeit hier ist schon vorbei. Die Zeit vergeht wirklich unglaublich schnell. Nun verbleiben mir schon nur noch 20 Wochen hier. Natürlich freue ich mich schon meine Familie wieder zu sehen aber ich blicke auch schon mit Trauer auf diesen Tag, da ich hier wirklich gute Freunde gefunden habe, die ich gerne für mein Leben behalten würde. Dazu gehört auch besonders meine Gastfamilie.

Nun aber zu meinen Erlebnissen hier!

An den Wochentagen passiert außer Schule eigentlich nicht wirklich viel, was auch ok ist. Manchmal mache ich auch ein kleines Schläfchen wenn ich nach Hause komme.

Am vergangenen Wochenende war ich am Freitag erst zusammen mit ein paar Freunden im Kino und habe „Mama“ geguckt. Ein Gruselfilm, der es wirklich in sich hatte :). Wir hatten viel Spaß, auch wenn wir etwas erschrocken aus dem Kino kamen.
In der Nacht zum Samstag wurde ich leider krank und hatte eine sehr unschöne Nacht. Den Samstag habe ich den halben Tag geschlafen.
Am Sonntag ging es mir zum Glück schon besser und ich war zusammen mit Amy, Rod und Familie auf einem Flohmarkt.

Kram, den eigentlich keiner braucht

Kram, den eigentlich keiner braucht…

Interessant war es auf jeden Fall, auch wenn niemand etwas gekauft hat.

Vorletztes Wochenende war an meiner Schule ein Wrestling-Wettkampf zwischen mehreren Schulen, den ich mir auch angeguckt habe. Es ist interessant, man muss es aber nicht immer sehen, da es auch schnell langweilig wird und schlimm aussieht.

Wrestling = Bodenkampf

Wrestling = Bodenkampf

Für das kommende Wochenende habe ich noch keine Pläne, aber das wird sich bestimmt noch ändern.

Also, bis demnächst,
euer Patrick.

Du kannst keine Kommentare mehr zu Posts,
die 6 Monate alt oder älter sind, schreiben.