Du bist hier: Home > im Auslandsjahr > Missouri und Graduation

Missouri und Graduation

Hallo!

Heute wieder ein neuer Paddyland-Post!

Wie berichtet ging es letztes Wochenende nach Missouri. Am Freitag ging es nach der Schule gleich los, da eine ca. 5 stündige Autofahrt vor uns stand. Am Abend kamen wir dann geschafft an, hatten aber auch während der Fahrt Spaß. Missouri ist sehr bergig und die Straßen sind wie eine Achterbahnfahrt!

Untergebracht waren wir bei Amy’s Tante. Sie ist 84 und lebt alleine. Für ihr Alter ist sie aber extrem gut drauf, witzig und aktiv. Geschlafen haben der Finne und ich im Keller aber das war kein Problem.

Am Samstag haben wir eine Höhle und später einen Naturpark besucht. Wir hatten wirklich Spaß und haben viel erlebt.

Der Finne und ich in der Höhle

Der Finne und ich in der Höhle

Am Sonntag waren wir in einem anderen Naturpark der wirklich wunderschön war. Der Finne und ich sind einen Wanderweg gelaufen und konnten so die Aussicht von einem Berg auf Missouri genießen.

Missouri von einem Aussichtspunkt

Missouri von einem Aussichtspunkt

Abends hatten wir einen BBQ und haben noch ein paar Verwandte von Amy besucht.

Am Montag ging es wieder zurück nach Halstead und als wir abends geschafft ankamen sind wir noch alle zusammen mexikanisch essen gegangen. Die kommende Schulwoche (Dienstag bis Donnerstag) wurden dann in jedem Fach Abschlussarbeiten geschrieben, die auch gut gelaufen sind.

Am Donnerstag hatte ich meinen letzten Schultag und am Samstag stand dann Graduation an.

Graduation wurde in meiner Schule extra mehrmals geübt, da es hier ein sehr bedeutendes Ereignis ist und alle Eltern und Verwandten kommen und zugucken. Jeder Senior läuft in seiner ‚Cap and Gown‘ (der blaue Umhang) über die Bühne und bekommt sein Diplom.
Es war aufregend aber sehr gut gemacht, mehrere Schüler und Lehrer hielten Reden und die Band spielte im Hintergrund wenn wir einliefen.

Graduation in Hal

Graduation in Blau

Die ganze Zeremonie dauerte circa eine Stunde und es war auch etwas mit Traurigkeit verbunden, da dieser Tag der letzte in der Schule war.

Nach Graduation war ich mit Amy und Rod bei Olive Garden essen.

Olive Garden - Italienisches Essen

Olive Garden – Italienisches Essen

Allgemein merkt man, dass die Zeit nun wirklich knapp wird, heute morgen ist der Finne schon nach hause geflogen. Auch für mich sind es nur noch 3 1/2 Wochen übrig bis es nach hause geht. Das ist wirklich traurig, da die letzten 2 Monate die besten des Jahres waren.
Aber natürlich freue ich mich auch meine Familie und Freunde in Deutschland wieder zu sehen.

Bis demnächst mit mehreren Posts in den nächsten Tagen,
euer Patrick.

Du kannst keine Kommentare mehr zu Posts,
die 6 Monate alt oder älter sind, schreiben.