Du bist hier: Home > im Auslandsjahr > Meine Woche

Meine Woche

Hallo,

heute komme ich also mal wieder dazu etwas zu posten!

Ich hatte eigentlich eine ganz normale Schulwoche wie immer. Viele Fächer sind einfach (wie Graphisches Design wo man immer nur irgendwas malt und dann doch nur mit dem Lehrer quatscht), bei anderen, die schwerer sind, kommt man auch so durch. Wenn man immer seine Hausaufgaben macht sind die Lehrer meist glücklich :). Probleme habe ich in der Schule nicht.
Auch Freunde werden es immer mehr, es sind nur nicht die großen Freundschaften die entstehen, sondern eher „wir kennen uns und quatschen mal“ Freundschaften.
Donnerstag hatte ich dann wieder einen CC Wettkampf. Erst war ich erstaunt, wie gut ich dieses mal war und das auch meine Zeit so unglaublich schnell war, bis sich dann rausstellte, dass die Strecke falsch vermessen wurde und alle etwas zu wenig gerannt sind. Aber dass soll mir nur recht sein :). Letztendlich habe ich als 10. sogar wieder eine Medaille gewonnen (schon meine zweite!). Hier sind beide:

Es bleiben nun auch nur noch 3 Wochen CC und dann ist die Saison schon vorbei. Mal gucken was ich im Winter für Sport mache, da bin ich mir noch unsicher.

Gestern war ich nach der Schule abends noch zusammen mit den anderen Austauschschülern von AIFS und meiner LC in einem Kaffee und dann um 23 Uhr Donuts essen :). Das war sehr witzig und wir hatten Spaß.

Heute Nachmittag wollen Amy, Rod und ich zu einem Maislabyrinth fahren. Das wird bestimmt auch schön. Dann wollen wir noch ein paar Wintersachen für mich kaufen (Jacke, …), da es hier jetzt wirklich kalt wird. Ab heute heizen wir auch das Haus.
Heute morgen waren wir schon Frühstück essen, wieder in dem Restaurant wie letztes mal mit Ei, Bacon und Co. Sehr lecker!

Sonntag darf ich dann meine Government Hausaufgaben machen: Einen Werbespot zum Thema „Youth-Vote“ drehen :(. Dazu wurde ich in eine Gruppe eingeteilt, von der ich bisher kein Mitglied kenne. Aber Morgen wollen wir uns treffen und dann mal sehen was dabei rauskommt. Wenn es möglich ist, werde ich das Video hier mal hochladen und in einem der kommenden Posts zeigen!

Dann wurde ich die Woche noch von einer neuen Freundin eingeladen, ob ich nicht mal mitkommen möchte in die „Youth Group“ ihrer Kirche. Und da man von allen immer hört wie toll dass sein soll, habe ich natürlich dankbar angenommen. Nun gehe ich also am Mittwoch in die Kirche.
Als ich Amy davon erzählt habe, hat sie mir schon gesagt wie anders dass im Gegensatz zu Deutschland sein wird und dass das sicher eine tolle Erfahrung ist. Da singt kein Chor, da spielt eine Band. Da betet man nicht ruhig, sondern schreit raus was raus muss. Ich bin schon sehr gespannt.
Außerdem gehen da noch 3 andere aus meiner Schule hin, mit denen ich mich auch gut verstehe und die andere deutsche Austauschschülerin kommt wahrscheinlich auch mit.

Also, wie ihr seht geht es mir gut und jetzt skype ich auch schon nur noch wöchentlich mit meiner Familie. Gestern war es wieder so weit, hat dann diesmal aber auch 1.5 Stunden gedauert (!). Aber wir halten ja auch so viel Kontakt über WhatsApp, etc.

Das war es dann für heute erst mal wieder, bis demnächst,
Pat.

Du kannst keine Kommentare mehr zu Posts,
die 6 Monate alt oder älter sind, schreiben.