Du bist hier: Home > im Auslandsjahr > Mein Start ins neue Jahr

Mein Start ins neue Jahr

Hey,

nun hat also auch hier in Kansas gestern das neue Jahr begonnen. 7 Stunden später als in Deutschland war es bei uns auch so weit, 2013 zu begrüßen.

Am Abend des 31. habe ich auf meinem Laptop einen Lifestream aus Berlin vom Brandenburger Tor geguckt und war somit auch beim Jahreswechsel in Deutschland dabei. Danach hatte meine LC zu einer Neujahresparty geladen, zu der alle Austauschschüler aus Halstead gekommen sind. Insgesamt hatten wir wirklich Spaß, die meiste Zeit haben wir WII gespielt (gesungen und getanzt ;)).

Um 23 Uhr (eine Stunde Zeitverschiebung) haben wir Neujahr in New York im Fernsehen verfolgt. Als es dann bei uns Mitternacht war haben wir auch mit alkoholfreien Sekt angestoßen. Ich bin erst gegen 2:30 Uhr nach Hause gegangen.

Etwas enttäuschend war jedoch, dass Feuerwerk in Kansas und den meisten anderen Staaten verboten ist und man somit hier gar keine Raketen gesehen hat.

In den Ferien habe ich bisher nicht viel mehr erlebt, aber natürlich muss ich noch von Weihnachten berichten!

Am Morgen des 25. Dezember sind alle früh aufgestanden und dann kam Amy´s Tochter zu uns. Bis die andere Tochter zu uns kam, haben wir eine DVD geguckt.
Als dann alle da waren, wurden Geschenke ausgepackt. Ich bekam ein Spiel, einen Handy-Lautsprecher, einen Halstead Becher und ein Kansas State Shirt !
Ich schenkte Amy eine Duschbad-Serie, Rod einen elektrischen Kaffeebecher und beiden noch eine CD.

Alle sind glücklich mit ihren Geschenken

Alle sind glücklich mit ihren Geschenken

Insgesamt war es wirklich ein schönes Weihnachtsfest, auch wenn ich natürlich gerne bei meiner Familie gewesen wäre.

Meiner Familie in Deutschland hatte ich auch ein Weihnachtspaket geschickt, in dem Geschenke und sehr viele Süßigkeiten waren, die ich hier gefunden habe und die es in Deutschland nicht gibt. Alleine für das Versenden des Pakets habe ich 50€ bezahlt! Aber das war es natürlich wert ;).

Der Inhalt des Paketes an meine Familie

Der Inhalt des Paketes an meine Familie

IMAG0560

Das Paket

Auch von meiner Familie und von meinen Großeltern habe ich ein Weihnachtspaket bekommen, über das ich mich sehr gefreut habe. Viele deutsche Süßigkeiten und Weihnachtsgeschenke waren darin enthalten.
Von meinen Eltern habe ich zu Weihnachten eine Armbanduhr, von meinen Großeltern neue Hausschuhe und einen Steckdosenadapter und von meinen anderen Großeltern einen Gutschein bekommen.

Im Paket war unter anderem noch einen Deutscher Stollen, den es ja in Amerika nicht gibt. Dieser wurde zusammen mit den anderen Geschenken unter den Weihnachtsbaum gelegt. Als wir dann aber den einen Tag von der Schule nach Hause kamen, versteckte sich Oskar schon unter dem Tisch. „Kein gutes Zeichen“ meinte Amy gleich. Als ich also ins Wohnzimmer guckte, lag dort dass zerfetzte Stollenpaket mit einer halben Stolle drin. :0

Oskar packt Geschenke aus!

Oskar packt Geschenke aus!

Zum Glück konnten wir die Hälfte der Stolle noch retten und haben danach alle Weihnachtsgeschenke außer Oskars Reichweite gebracht. :)

Morgen geht hier die Schule wieder los und am Freitag haben wir schon das nächste Home-Basketballspiel, wo ich mich schon freue das Team anzufeuern.

Also, liebe Grüße an alle,
Pat.

Du kannst keine Kommentare mehr zu Posts,
die 6 Monate alt oder älter sind, schreiben.