Du bist hier: Home > im Auslandsjahr > Kansas State Fair

Kansas State Fair

Hey,

gestern war ich mit meinem LC und den anderen AIFS´lern die in Halstead wohnen bei der Fair. (siehe letzten Post).
Es war wirklich toll. Man kann so ziemlich alles sehen, essen, fahren und gewinnen :). Erst haben wir

uns ein paar Tiere angeguckt. Das wäre in Deutschland so nie erlaubt gewesen denn das waren wirklich schlimme Bedingungen für die Tiere dort. Ich und die andere Deutsche Austauschschülerin hatten schon mitleid entwickelt :(. Dann waren wir das erste mal essen. Es war eine riesen Halle wo es so ziemlich alles gab, das man sich vorstellen konnte.

Dann haben wir uns eine Show angeguckt. Das war kostenlos aber so etwas habe ich noch nicht gesehen und es hat mich wirklich extrem beeindruckt; Es war ein Hypnotiseur der 18 Leute auf der Bühne einfach mal schnell hypnotisiert hat und die dann die komischsten Sachen machen lassen hat (Männer schwanger werden lassen, Personen die einfach umfallen, …). Es war so lustig und ich habe so was noch nie zuvor gesehen. Erst dachte ich das sind Schauspieler aber der Sohn von der LC hat sich auch hypnotisieren lassen und er erzählte uns danach er könne sich an nichts erinnern. Es war wirklich krass.

Danach waren wir noch ein paar Fahrgeschäfte fahren und ein paar Glücksspiele spielen (Dosenwerfen, etc.). Und wer mag es glauben: Bei einem komischen Spiel bei dem man mit einer Wasserpistole in einen Kreis schießen muss war ich der Sieger und habe einen neuen Freund gewonnen!

Es war wirklich ein toller Tag, den ich so schnell nicht vergessen werde. Ich habe so viel gesehen und erlebt.
Als ich um 23 Uhr nach hause kam, waren Amy und Rod schon schlafen. Ich bin dann auch ins Bett weil ich so geschafft war.

Heute hat mir Amy ein T-Shirt von dem Kansas-State Football Team geschenkt. Sie sind keine großen Fans aber verfolgen Ihre Spiele im Fernsehen.

Momentan geht´s mir gut, hier ist alles super, bis bald,
Patrick.

2 Kommentare to “Kansas State Fair”

  1. kev sagt:

    schön zu lesen :) wärst du etwas später geflogen hätte ich doch glatt noch zu unseren Berlin gig eingeladen. somit liebe grüße von den azoren nach Amerika ;) weiter sooo :D

    • Patrick sagt:

      Hey,

      schade, aber das holen wir hoffentlich nach wenn ich wieder da bin :)!
      Dank dir, Pat.